Stadt Gossau
08.09.2019
04.01.2020 17:06 Uhr

VORTRAG IN GOSSAU ÜBER WINTER IN DER SCHILDKRÖTEN-ANLAGE

Am Freitag, 20. September 2019, findet im Freihof Brauerei und Hofstube, Gossau SG, der Vortragabend (in zwei Teilen); Winter in der Schildkröten-Anlage statt.

  • „Mein Garten als Winterquartier einheimischer Tiere“ – Tipps vom Naturgärtner Markus Allemann, Schönholzerswilen
  • Informationen zur Überwinterung von Europäischen Landschildkröten, von Thomas Hanselmann, Vizepräsident SIGS Ostschweiz

Wenn der Winter naht, wird in Schweizer Gärten das herabgefallene Laub weggeräumt, Hecken gestutzt und Unkraut gejätet. Bei manchem Schildkröten-Halter kommen diese "Pflege"-Massnahmen auch im Schildkröten-Gehege zum Einsatz. Doch während unsere Schützlinge schlafen, könnten die Gehege ganz einfach zu passenden Winterquartieren für andere Tiere werden. Hierbei geht es nicht nur um Igel, Eidechsen und Co, sondern vor allem um Insekten, Vögel und Schmetterlinge. Wo bunte Blüten im Sommer Nahrung bieten, ermöglichen die Samen, verwelkten und verdorrten Stängel und Blätter das Überwintern von Eiern und Larven. Steinmauern, Äste und Laubhaufen sind wichtige Lebensräume und werden von unzähligen Lebewesen bevölkert.

Der Naturgartenbauer Markus Allemann erklärt in seinem Vortrag, mit welchen Mitteln ein Schildkröten-Gehege – aber auch jeder andere Garten – für einheimische Tiere und Insekten als Winterquartier nutzbar gemacht werden kann.

Der zweite Teil des Vortragsabends ist der Winterruhe der Schildkröten selber gewidmet. Die meisten in der Schweiz gehaltenen Landschildkröten stammen aus dem Mittelmeerraum. Dort überdauern sie die kalte Jahreszeit und das fehlende Nahrungsangebot in der sogenannten Winterstarre. Deshalb müssen Schildkrötenhalter ihren Tieren, die aus diesen Regionen stammen, ebenfalls eine kalte Überwinterung ermöglichen. Die Erfahrungen der letzten Jahre mit Perioden von ausserordentlicher Kälte haben deutlich gezeigt, dass hierfür geeignete Einrichtungen und gute Vorbereitung unumgänglich sind. Im Vortrag werden die gängigen Überwinterungsmethoden vorgestellt und wie auf allfällige Probleme bei der Überwinterung reagiert werden kann.

Im Anschluss an den Vortrag bleibt Zeit für Fragen und den Gedankenaustausch mit anderen Schildkrötenhaltern, und es besteht die Möglichkeit, Bücher zum Thema zu kaufen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, es braucht keine Anmeldung und alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Gossau24