Stadt Gossau
08.08.2019
04.01.2020 17:08 Uhr

GOSSAU: FAHRT OHNE FÜHRERAUSWEIS

Am Mittwoch, 7. August 2019, hat die Kantonspolizei St.Gallen bei vier Autofahrern eine ganze Palette von Missachtungen rund um die Fahrberechtigung festgestellt.

(Kapo SG) In Gossau wurde ein 32-jähriger Mann schlafend in einem beschädigten Auto kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass sein Auto auf der Autobahn mit einer Leitplanke kollidierte. Obwohl sich der Reifen von der Felge löste, fuhr er anschliessend ins Zentrum von Gossau. Dort konsumierte er alkoholische Getränke und beabsichtigte dann nach Hause zu fahren. Auf einem Platz parkierte er sein Auto und schlief bei eingeschaltetem Licht und Zündung ein. Durch die kontrollierenden Polizisten wurde nebst seiner Fahrunfähigkeit festgestellt, dass er das Auto seiner Schwester entwendet hatte und keinen Führerausweis besitzt. Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Blut- und Urinprobe verfügt.

Gossau24