Sport
02.04.2019
04.01.2020 17:16 Uhr

LAG GOSSAU MIT VIER PODESTPLÄTZEN AM NACHWUCHS-HALLENMEETING

Beim sehr gut besuchten Nachwuchshallenmeeting in St. Gallen gelang es den LAG-Athleten vier Podestplatzierungen zu erreichen.

(Franzsika Geser) Alessia Contini stoss die 2,5kg auf 7.19m und wurde mit dem zweiten Rang belohnt. Im Hochsprung der U12 Mädchen gelang mit Monia Imper und Mara Schwitter gar ein Doppelsieg. Die 11jährigen Mädchen übersprangen 1.31m bzw. 1.28m. Im Sprintfinal waren die beiden Mädchen im A-Final. Diesmal hatte Mara Schwitter die etwas schnellere Zeit und wurde Dritte, Monia gute fünfte. Im Weitsprung fehlten Mara 1 cm für den Bronzeplatz.

Final für sich entschieden

Im B-Sprintfinal der U14 Mädchen durften mit Giulia Wirth, Eliane Troxler und Seraina Arpagaus gleich drei LAG-Athletinnen antreten. Giulia konnte den kleinen Final für sich entscheiden. Im Weitsprung setzte sie eine Satz von 4.63m in den Sand. Hier musste sie sich um einen winzigen Centimer zur Bronzemedaille geschlagen geben. Ihre Vielseitigkeit zeigte sie mit einem 6. Rang im Hochsprung (1.40m) und einer gleichen Hürdenplatzierung im A-Final.

Platz fünf im Hochsprung

Bei den U12 Knaben gelang Silvan Geser im Hochsprung mit einem fünften Rang ebenfalls eine Toptenplatzierung. Die LAG Gossau reiste mit einer grossen Anzahl Teilnehmenden an und bei fast allen leuchtete in der Rangliste PB für persönliche Bestleistung auf. So darf man auf die kommenden Aussensaison gespannt sein.

Weitere erfolgreiche Athletinnen- und Athleten

Weiter erfolgreich unterwegs waren Etienne Alder, Delia und Pino Bertschinger, Bianca Fäh, Riana Frick, Nadia Geser, Gaye Gürgen, Vanessa Ingrosso, Emma-Sophie Kobler, Annika Möller, Selina Nussmüller, Alesio Pezzutto, Selina Schwitter, Jules Som, Savina Stürm, Leyla Temiztürk, Jan und Tabea Widmer, Nina Wüst, Lia Zehnder und Leona Zweifel.

Gossau24