Kanton
18.02.2019
04.01.2020 17:18 Uhr

LESERBRIEF: LEISTUNGSAUSWEIS UND ERFAHRUNG SPRECHEN FÜR SICH

Richard Ammann

Benedikt Würth hat vor 5 Jahren die Verselbständigung der St. Galler Pensionskasse SGPK, die mittlerweile rund 35'000 Personen versichert, als Stiftungsratspräsident in einem schwierigen Umfeld in die Verselbständigung geführt.

Bei dieser Umsetzung hat er faire Bedingungen für die Rentner, das Staatspersonal und die Lehrpersonen mitgetragen. Mit seiner umsichtigen und kompetenten Führung hat er es verstanden, die Interessen der Versicherten auch zu Zeiten von Sparpaketen zu wahren.

So hat er zusammen mit seinen Regierungsratskollegen die im letzten Mai vom Stimmvolk gut geheissene Einmaleinlage in die SGPK gegen grosse Widerstände im rechtsbürgerlich dominierten Kantonsrat erfolgreich eingebracht und vertreten.

Benedikt Würth versteht es, bei kontroversen Themen und schwierigen Dossiers eine Lösung zu erarbeiten, bei der auch verschiedene Interessen angemessen berücksichtigt werden.

Die St. Galler Stimmbürger müssen sich schlussendlich die Frage stellen, welcher Kandidat unseren Kanton in Bern am besten und einflussreichsten vertreten wird. Benedikt Würths politische Erfahrung und sein Leistungsausweis machen mir den Entscheid auch angesichts des grossen Kandidatenfelds einfach.

Sonnenbüelstr. 4

9030 Abtwil