Sport
16.09.2018
04.01.2020 17:23 Uhr

LG FÜRSTENLAND ERFOLGREICH UNTERWEGS

Nach einjähriger Pause startete die LG Fürstenland wieder an einem SVM Mehrkampf Versuch. Athleten aus den Vereinen LAG Gossau, Fortitudo Gossau und KTV Wil starteten bei idealem Herbstwetter gemeinsam an diesem Teammehrkampf.

LG Fürstenland) Durch gegenseitiges Anspornen wuchs manch eine oder ein Athlet über sich hinaus und konnte eine persönliche Bestleistung zum Saisonende erzielen. Mit insgesamt sieben Teams traten die Fürstenländer gegen TV Herisau, TV Teufen und LC Brühl an. Zwei erste, drei zweite und einen dritten Rang war die Tagesausbeute. Unsere Athleten müssen sich in der Ostschweiz nicht verstecken.

Im nationalen Ranking ist die Leistung der U16 Knaben am Höchsten einzuschätzen. Am Wettkampf starteten sie gegen sich selber und belegen derzeit den ausgezeichneten dritten Rang. Da scheinen die flotten Läufershorts Flügel verleiht zu haben. Bei den U14W wurde es sehr eng für den Tagessieg. Am Schluss reichten 50 Punkte Vorsprung dem reinen LAG Gossau Team für den Tageserfolg (9. Zwischenrang in der CH-Bestenliste). Bei den U12 Knaben schlug die Verletzungshexe zu. Bereits vor der ersten Disziplin nach dem Einlaufen musste infolge Ausfall ein anderer Athlet die Staffel laufen. Nach dem Weitsprung erwischte es einen weiteren Knaben und so absolvierten sie die restlichen Disziplinen in Mindestbesetzung.

Trotz dieser Ausfälle gelang ihnen der zweite Tagesrang (11. CH-Bestenliste). Die gleiche Platzierung gelang den U12 Mädchen (13. CH) sowie U16 Mädchen (14. CH). Das junge U14 Knabenteam erreichte trotz Wettkampfverletzung 2'019.40 Punkte (12. CH) und das U14W LG Fürstenlandteam den fünften Rang. Ein interessanter Wettkampf zum Saisonausklang, motivierte Athletinnen und Athleten, Eltern als Weitsprunghelfer und freudige Leiter als Coaches. Ein rundum gelungener SVM.

Gossau24