Stadt Gossau
06.09.2018
04.01.2020 17:23 Uhr

VORTRAG IN GOSSAU ÜBER HALTUNG VON EUROPÄISCHEN LANDSCHILDKRÖTEN

Nach Expertenschätzungen werden in den Haushalten der Region Gossau rund 600 Schildkröten gehalten. An diese Zielgruppe und weitere Interessenten geht eine Einladung: „Die artgerechte Haltung und Überwinterung von Europäischen Landschildkröten“, Vortrag von Rolf Brun, Präsident SIGS Sektion Ostschweiz, am Freitag, 21. September 2018, um 20:00 Uhr im Freihof Brauerei und Hofstube, Gossau SG.

Schildkröten aus Regionen, die ausgeprägte Jahreszeiten aufweisen, wie zum Beispiel die bei uns am häufigsten gehaltenen Schildkröten aus dem Mittelmeerraum, überdauern die kalte Jahreszeit und das fehlende Nahrungsangebot in der sogenannten Winterstarre. Deshalb müssen wir unseren Schildkröten, die aus diesen Regionen stammen, ebenfalls eine kalte Überwinterung ermöglichen. Die Erfahrungen der letzten Jahre mit Perioden von ausserordentlicher Kälte haben deutlich gezeigt, dass hierfür geeignete Einrichtungen und gute Vorbereitung unumgänglich sind.

Der Vortrag vom 21. September in Gossau geht unter anderem auf diese Thematik ein. Es handelt sich um einen Grundlagen-Vortrag mit vielen Bildern über die Haltung von Europäischen Landschildkröten. Aus den Lebensbedingungen in den Herkunftsländern wird abgeleitet, worauf man beim Bau eines Schildkrötengeheges und bei der Haltung von Schildkröten besonders achten muss. Es werden auch Themen wie die Ernährung, der Wärmehaushalt, das Zusammenleben in Gruppen, die Fortpflanzung etc. behandelt. Im Anschluss an den Vortrag bleibt Zeit für Fragen und den Gedankenaustausch mit anderen Schildkrötenhaltern, und es besteht die Möglichkeit, Bücher zum Thema zu kaufen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, es braucht keine Anmeldung und alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Veranstalter: Schildkröten-Interessengemeinschaft Schweiz SIGS, Sektion Ostschweiz

Gossau24