Stadt Gossau
25.08.2018
04.01.2020 17:24 Uhr

EINWEIHUNG DES "NEUEN" ROSENAU OBERSTUFENZENTRUMS GOSSAU

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres haben im Gossauer Oberstufenzentrum Rosenau die Bauhandwerker der Schuljugend und den Lehrpersonen Platz gemacht. Während eines Jahres ist das Oberstufenzentrum erweitert und erneuert worden. Nun ist der Unterrichtsbetrieb zurückgekehrt. - Am 22. September 2018 gibt es auch für die Gossauer Bevölkerung einen Tag der offenen Türe im "neuen" OZ Rosenau.

198 Schülerinnen und Schüler

124 Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Oberstufe sind aus ihrem „Exil“ an fünf verschiedenen Standorten in Gossau zurückgekehrt. Und 74 Jugendliche beginnen ihr Oberstufenleben im erneuerten OZ Rosenau. Schulleiter Roger John und die Klassenlehrkräfte begrüssten die neuen Schülerinnen und Schüler auf dem Pausenplatz.

Gemeinsames Frühstück und Ballone mit guten Vorsätzen

Vor dem gemeinsamen Frühstück für sämtliche Rosenau-Schülerinnen und –Schüler hiessen John und Schulpräsident Urs Blaser die Jugendlichen und die Lehrpersonen in der „neuen“ Rosenau willkommen. Die Einweihungsaktivitäten wurden abgeschlossen, indem die Schülerinnen und Schüler über hundert rote Ballone in den Himmel steigen liessen. An jedem war eine Karte mit einem persönlichen Vorsatz für die kommende Schulzeit befestigt.

Gossau24