Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
19.06.2018
04.01.2020 17:26 Uhr

KARIN JUNG NEUE CHEFIN DES AMTS FÜR WIRTSCHAFT UND ARBEIT

Die Regierung des Kantons St. Gallen hat Karin Jung aus Herisau als neue Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Arbeit gewählt. Sie wird am 1. November 2018 die Nachfolge von Peter Kuratli antreten, der in die Privatwirtschaft zurückgekehrt ist.

Karin Jung leitete seit 2009 das Amt für Wirtschaft beziehungsweise seit 2016 das Amt für Wirtschaft und Arbeit sowie die Standortförderung im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Davor arbeitete sie für den Textilverband Schweiz in St.Gallen, zuerst als wissenschaftliche Assistentin des Direktors, danach als Ressortleiterin Wirtschaft und Statistik und zuletzt als Mitglied des Kaders beim Textilverband Schweiz.

Nach Abschluss der Wirtschaftsmittelschule an der Kantonsschule am Brühl, St.Gallen, studierte sie berufsbegleitend an der FHS und schloss diese als Betriebsökonomin FH ab. Danach bildete sich Karin Jung weiter mit einem ebenfalls berufsbegleitenden Nachdiplomstudium in Public Management an der Hochschule Luzern, das sie mit einem Master of Advanced Studies (MAS) in Public Management beendete. Karin Jung ist 41-jährig, verheiratet und lebt in Herisau.

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) ist unter anderem zuständig für die Themen Arbeitslosenversicherung, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen und Standortförderung. Das Amt beschäftigt rund 350 Mitarbeitende.

Gossau24