Stadt Gossau
04.02.2020
05.02.2020 09:50 Uhr

Gossauer Parteien unisono für Schwalbe-PLUS

Am Montagabend, 3. Februar 2020, hatten die im Parlament vertretenen Gossauer Parteien zum Info-Anlass eingeladen. Dort erhielt das Projekt "Schwalbe PLUS" volle Rückendeckung für die Abstimmung vom 8. März 2020. Alle Parteien fassten die Ja-Parole zum Kredit von 3 Mio. Franken.

Markus Rosenberger, Fraktionspräsident der SVP im Gossauer Stadtparlament und Moderator des Informationsanlasses, konnte rund 500 Interessierte im Fürstenlandsaal begrüssen. Darunter befanden sich Stadtpräsident Wolfgang Giella, weitere Stadträte, Stadtparlamentarier, Vertreter von Sana Fürstenland und zahlreiche Interessierte.

Rosenberger führte zügig und effizient durch das Programm. Das Wort hatten nacheinander:

Kathrin Hilber (Verwaltungsratspräsidentin Sana Fürstenland AG)
Erol Doguoglu (VR Sana Fürstenland und Kantonsbaumeister TG)
Sandro Contratto (Vertreter der IGOP)
Yvo Lehner (Leiter Hochbau der Stadt Gossau) und
Helen Alder (Stadträtin Gossau). 

Es zeigte sich klar, dass die ansatzweise skizzierte, aber nicht im Detail geprüfte Alternative (temporäre Auslagerung der Espel-Bewohner) für eine breite Mehrheit nicht in Frage kommt. Man will die Bewohnerinnen und Bewohner des Espel nicht auf andere Alters- und Pflegeheime verteilen und nicht von ihren Betreuenden trennen. Man will Sana Fürstenland als Einheit erhalten, damit auch die betriebswirtschaftliche Basis für die Zukunft gegeben ist. Weiter wurde die Kritik am "Container-Dorf" durch weitere Informationen über die Wohnmodule entkräftet.

In einer kurzen Apéro-Pause fassten die Parteien ihre Parolen, welche sie öffentlich bekanntgaben: SVP, CVP, FDP, FLIG und SP sagen JA zu SchwalbePLUS.

Stadträtin Helen Alder überbrachte auch die Botschaft des Kantons St.Gallen, die zeigte, dass eine Rücknahme ausgelagerter Pflegeplätze nicht vorgesehen ist.
Sandro Contratto von der IGOP versuchte mit seiner Alternativlösung zu überzeugen.
Auch in der Fragerunde erhielt das SchwalbePLUS- Projekt grossen Support.
JG