Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Stadt Gossau
25.03.2020
25.03.2020 18:08 Uhr

Führungsstab bietet echten Mehrwert

Führungsstab im Einsatz, mit Stabschef Christoph Solenthaler in der Bildmitte.
Seit zehn Tagen betreibt der Führungsstab Region Gossau eine Telefonhotline. Auch das Online-Portal für Nachbarschaftshilfe erweist sich als wertvoll. Der Sicherheitsverbund übernimmt auch Vollzugsaufgaben im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wahr.

Seit zehn Tagen ist der Führungsstab des Sicherheitsverbundes Region Gossau im Einsatz. Seit Mittwoch, 18. März, ist eine Telefonhotline in Betrieb

Telefon 071 388 32 51

Diese entlastet auch die Gemeindeverwaltungen, welche sich mit verschiedenartigsten Fragen konfrontiert sieht.

Wertvolles Portal für Nachbarschaftshilfe

Ebenfalls seit einer Woche ist das Portal für Nachbarschaftshilfe online:

https://m.stadtgossau.ch/svrg

Die Zugriffszahlen zeigen, dass der Sicherheitsverbund hier frühzeitig ein wertvolles Angebot geschaffen hat. Im Durchschnitt wird das Portal täglich 450 mal besucht; am letzten Donnerstag wurde der bisherige Spitzenwert von 812 Besuchern registriert. Auf dem Portal werden Personen, welche Hilfe im Alltag benötigen, mit Personen zusammengebracht, welche Hilfeleistungen anbieten. Dabei kann es sich um Einkäufe, Kinderbetreuung, Transportdienste und vieles mehr handeln.

Das Portal wird auch von verschiedenen Nachbarschaftshilfen in der Region genutzt. Es wird stetig weiterentwickelt. Seit neustem werden Anbieter und Hilfesuchenden auf einer Karte angezeigt. Damit wird noch transparenter, wer in unmittelbarer Nachbarschaft ein entsprechendes Anliegen erfasst hat.

Stadtpolizei vermehrt unterwegs

Der Sicherheitsverbund hat in den letzten Tagen auch die Einsatzkräfte der Feuerwehr sensibilisiert, dass im Einsatz besondere Vorkehrungen nötig sind, um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu reduzieren. Bei einem Einsatz mit Personenkontakt, beispielsweise bei einem Verkehrsunfall, tragen die Feuerwehrangehörigen Atemmasken.

Als wertvoll erweist sich auch, dass der Sicherheitsverbund über eigene Polizeikräfte verfügt. Die vier Stadtpolizisten sind vermehrt im gesamten Verbundsgebiet unterwegs. Sie kontrollieren, ob Betriebe die zulässigen Besucherzahlen einhalten und intervenieren bei Menschengruppen von mehr als fünf Personen. Die Rückmeldungen der Stadtpolizei lassen darauf schliessen, dass die Distanzvorgaben von der Bevölkerung gut akzeptiert werden. Nebst den Einsätzen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus leisten Feuerwehr und Stadtpolizei ihre Einsätze wie in "normalen" Zeiten.

Mehrwert für alle Gemeinden

Der Führungsstab Region Gossau unter der Leitung von Stabschef Christoph Solenthaler steht im Einsatz für die Gemeinden Andwil, Degersheim, Flawil, Gossau und Waldkirch. Der Stab trifft sich mehrmals in der Woche im Stabsraum in Gossau. Während der restlichen Zeit gehen die Mitglieder des Stabes ihrer angestammten Arbeit nach, stehen aber ständig miteinander in Kontakt und können bei Bedarf rasch reagieren.

Im Stabsraum werden sie von Teilen der Führungsunterstützung aus der regionalen Zivilschutzorganisation (RZSO Gossau) unterstützt. Diese betreiben die Telefonhotline und bewirtschaften das Online-Portal. Für Stabschef Christoph Solenthaler ist nach der ersten Einsatzwoche klar, dass der regionale Führungsstab einen Mehrwert für alle fünf Gemeinden der Region bietet.

SVRG-Portal für Nachbarschaftshilfe - persönliche Anmeldung erforderlich - zur Sicherheit aller Beteiligten.
SVRG