Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
11.09.2021

Forti Gossau mit perfektem Saisonstart

Forti Gossau konnte die ersten Zähler einfahren. Bild: SHV
Der TSV Fortitudo Gossau gewinnt das erste Spiel in der NLB-Meisterschaft gegen die SG Yellow/Pfadi Espoirs mit 25:24.

Dem TSV Fortitudo Gossau ist der Auftakt in die neue NLB-Spielzeit vollends geglückt. Die junge Truppe gewann vor heimischem Anhang gegen die SG Yellow/Pfadi Espoirs mit 25:24. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte konnte sich keines der beiden Teams absetzen und so ging es denn auch mit einem 12:12 in die Pause. Aber die Gossauer machten kurz vor dem Pausenpfiff noch einen Zwei-Tore-Rückstand wett. 

Vorsprung erspielt und wieder hergeschenkt

Im zweiten Durchgang erspielten sich die Fürstenländer bis zur 39. Spielminute eine 17:13-Führung, aber knappe zehn Minuten danach trafen die Gäste zum 18:18 und einige Zeit später führten die Zürcher plötzlich mit 22:19. 

Spiel doch noch gedreht

In den Schlussminuten zeigten dann aber die jungen Gossauer sehr viel Moral und schaukelten das Ding doch noch nach Hause. Davin Ammann gelang nach 58.22 Minuten das 24:23 und 33 Sekunden vor der Schusssirene erzielte Kevin Lind das 25:23. Den Gästen gelang kurz vor Speilende aber doch noch einmal der Anschluss.

Forti Gossau - SG Yellow/Pfasi Espoirs 25:24 (12:12)
Telegramm

Tabelle Handball NLB

POS TEAM SP. PKT  
1 Handball Stäfa 2 4  
2 Handball Endingen 2 2  
3 HSC Kreuzlingen 1 2  
4 TV Möhlin 2 2  
5 SG Wädenswil/Horgen 1 2  
6 BSV Stans 1 2  
7 TV Steffisburg 1 2  
8 TSV Fortitudo Gossau 1 2  
9 STV Baden 0 0  
10 SG Yellow/ Pfadi Espoirs 2 0  
11 TV Birsfelden 1 0  
12 SG TV Solothurn 1 0  
13 SG GS/Kadetten Espoirs SH 1 0  
14 HS Biel 2 0
mas