Waldkirch
29.07.2018
04.01.2020 17:24 Uhr

FLÜCHTIGER VELOFAHRER VERURSACHTE AUFFAHRTSKOLLISION IN WALDKIRCH

Am Montag, 30. Juli 2018, ist es um 08:10 Uhr auf der Hauptstrasse in Waldkirch zu einer Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einer Anhängerkomposition gekommen. Der Pferdetransportanhänger kippte dadurch um und verlor seine Ladung. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. - Die Polizei sucht Zeugen des Unfallhergangs unter Telefon 058 229 81 00.

(Kapo SG) Ein 25-Jähriger war mit seinem Lieferwagen in Richtung Arnegg unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung bog ein nicht vortrittsberechtigter, unbekannter Velofahrer von rechts auf die Strasse ein. Um eine Kollision zu verhindern, leitete der 25-Jährige eine Vollbremsung ein. Ein nachfahrender, 24-Jähriger Mann konnte trotz Bremsmanöver mit seinem Lieferwagen nicht mehr anhalten. In der Folge prallte der 24-Jährige mit der rechten Frontseite seines Lieferwagens in den Pferdeanhänger des 25-Jährigen. Durch die Kollision löste sich der Anhänger vom Lieferwagen, drehte sich und kippte zur Seite. Dabei löste sich die Ladung, mit Kompost gefüllte Fässer, und rollte aus dem Anhänger. Der Kompost verteilte sich auf der Unfallstelle und auf einer angrenzenden Wiese. Der unbekannte Velofahrer stellte kurz nach dem Unfall noch ein Triopan auf, entfernte sich dann aber vom Unfallort. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nun Zeugen.

Gossau24