Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
19.08.2021
22.08.2021 19:56 Uhr

FC Gossau mit Derby zum Saisonstart

Der FC Gossau startet gut vorbereitet in die neue Spielzeit und ist bereit für das Derby gegen den FCSG ll. Bild: Podo Gessner
Am kommenden Samstag, 21. August 2021, beginnt für den FC Gossau mit dem Heimspiel gegen den FC St. Gallen ll die neue Erstliga-Saison. Spielbeginn auf der Sportanlage Buechenwald ist um 16:00 Uhr.

Nach einer relativ kurzen Sommerpause geht es für den FC Gossau am Samstag, 21. August 2021, gleich mit einem Knaller los. Die zweite Mannschaft vom FC St. Gallen gastiert auf der Buechenwald. Partien gegen die jungen St. Galler sind jeweils stets hart umkämpft und mit viel Spannung verbunden. In der vergangenen Spielzeit trennten sich die beiden Teams in Gossau 1:1. Fabio Solimando brachte den FCSG kurz vor der Pause in Führung und sieben Minuten nach Wiederanpfiff glich Marco Franin per Elfmeter aus.

Steigerung in der Vorbereitung

Insgesamt vier Vorbereitungsspiele hat die Patrick Winkler-Elf in den Beinen und dabei wurde die Truppe von Spiel zu Spiel stärker. Ein 0:1 zum Auftakt in der abgebrochenen Partie gegen den SC Brühl folgten Siege über den FC Wil (6:1) und Kreuzlingen (3:0) aus der 2. Liga interregional. Zum Abschluss gab es ein 1:1 in Amriswil.

Ex-Challenge League-Akteur

Der bekannteste Spieler ist sicherlich der 27-jährige Silvano Schäppi, welcher vom Challenge Ligist FC Wil nach Gossau kommt. Der gebürtige Wiler absolvierte 70 Partien für die Äbtestädter. Mit Filip Degen und Lulzim Salija kommen zwei ehemalige Brühler zum FC Gossau. Degen ist ein 19-jähriger Innenverteidiger. Der 27-jährige Salija spielte vor seinem Engagement auf dem Krontal beim FC Tuggen und beim SC YF Juventus.

Drei sehr junge Spieler neu dabei

Mittelfeldspieler Devin Baumann ist mit seinen 19 Jahren ebenfalls noch ein ganz Junger und stand zuletzt im Kader der U21 des FC St. Gallen. Die Juniorenzeit verbrachte der schweizerisch/philippinische Doppelbürger beim SV Höngg. Der Thurgauer Rikard Oroshi ist für die Aussenbahn vorgesehen. In der abgelaufenen Saison gehörte der 19-jährige dem Kader von Zweitligist FC Arbon an. Und vom FC Tobel-Affeltrangen stösst Gabriel Makia dazu.

FC Gossau – FC St. Gallen ll
Samstag, 21. August 2021, 16:00 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

FC Gossau

Zugänge: Lulzim Salija (SC Brühl), Filip Degen (SC Brühl), Silvano Schäppi (FC Wil), Rikard Oroshi (Arbon), Devin Baumann (FC St. Gallen II)
Abgänge: Konan Kan Jacques Kouame (Union 05 Kayl-Tetingen), Marvin Meresi (FC Kreuzlingen), Sebastian Van der Werff (Rücktritt), Gianluca Panella (Rücktritt), Kevin Honegger (Rücktritt), Amar Uzunovic (Rücktritt)

FC St. Gallen II

Zugänge: Fabrizio Cavegn (Chur 97)
Abgänge: Devin Baumann (FC Gossau), Ognjen Stevanovic (FC Wil II), Jonathan Egger (FC Wil II), Oliver Mayer (FC Wil II)

mas